„Der schwarze Hund“

Figurentheatrale Zähmung mit Maske, Puppe und Objekt
mit anschließendem Publikumsgespräch
Kirche St. Marien
Samstag, 14. Mai 2022, 19:30 Uhr
Eintritt frei, freiwillige Spende für die Robert-Enke-Stiftung
Achtung! Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen!

Menschen erleben zeitweise eine diffuse Schwermut mit dem Gefühl von fehlendem Lebenssinn – eine Depression. Sie ist eine Krankheit, mit der man lernen kann zu leben, doch der Weg ist weit – aber auch überraschend kreativ. Das Bild ist treffend: die Depression, ein schwarzer Hund. Er weigert sich zu gehen, steht im Weg, knurrt, beißt. Lässt er sich für einen Spaziergang an die Leine legen? Mit halbsatirischen Karikaturen, Songs und vor allem den Erfahrungen von Betroffenen untersuchen Figurenspielerin Julia Raab und Anja Schwede das theatrale Bild mittels Puppe, Objekt und Maske, um die Depression aus ihrer sprachlosen Ecke zu holen. Die Produktion „Der schwarze Hund“ wurde durch das Land Sachsen-Anhalt, die Robert-Enke-Stiftung, die Stadt Halle (Saale) und die Gesundheitszentrum Bad Laer Stiftung gefördert. Die Aufführung findet im Rahmen einer zweitägigen Veranstaltung „Depression – erkennen & verstehen“ der Psychotherapeutischen Praxis Dipl.-Psych. Marion Sehr (Seligenstadt) mit der Robert-Enke-Stiftung in den Räumlichkeiten der Kirchengemeinde St. Marien statt. Das Kunstforum möchte mit dieser Programmankündigung ebenfalls unterstützend beitragen.

Foto: © Julia Fenske

 

 

  • Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie sind Eintrittskarten zu den Kunstforum-Veranstaltungen vorerst nur in der Tourist-Info, Marktplatz 1, 63500 Seligenstadt, Tel. 06182-87177 oder über www.kunstforum-seligenstadt.de erhältlich. Beim Kauf von Eintrittskarten an der Abendkasse wird 3 € Aufschlag genommen, sofern nicht anders angegeben. Ermäßigte Preise gelten für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Mitglieder des Kunstforums. Inhaber der KulturCard erhalten 2 € an der Abendkasse zurück.

Galerie "Altes Haus"

Öffnungszeiten: Fr. / Sa. / So. + Feiertag 15 – 18 Uhr,
Telefon: 06182 - 924451
Adresse: Frankfurter Straße 13, 63500 Seligenstadt

Postadresse

KUNSTFORUM Seligenstadt e.V.
Postfach 1448
63490 Seligenstadt

Wir verwenden Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung.