Historie / Galerieprogramm

Die Galerie Kunstforum in mehr als 30 Jahren

Viele Jahres großes Engagement zahlreicher aktiver Vereinsmitglieder, die Zeit und Herzblut in die vielen Kunstausstellungen investiert haben – hiervon zeugen die nachfolgenden Auflistungen der Ausstellungen und Aktionen. Eine besondere Stellung nehmen die Kunstwerke ein, die in den Ausstellungen in der Galerie Kunstforum und im Hof des ehemaligen Benediktinerklosters Seligenstadt gezeigt wurden und einen bleibenden Platz im Stadtgebiet gefunden haben.

Broschüre 30 Jahrezum Download

Kunstwerke für die Stadt

Eine gute Tradition hat der Erwerb von Kunstwerken für Seligenstadt, so

  • 1991 die Skulptur „Omega“ von Wolfgang Bier, Standort Park der Asklepiosklinik,
  • 1996 die Skulptur „Adam und Eva“ von Stephan Balkenhol, Standort Äußere Fensternische der Basilika-Sakristei,
  • 1999 Skulptur „Christus aller Opfer“ von Maksymilian Biskupski, Standort vor der Kirche St. Marien.
  • 2000 Chagall-Grafik „Bezalel“, Standort St. Josefshaus in Seligenstadt
  • 2003 Skulptur „Schiffsbrücke“ von Claus Bury, Standort Mainufer Seligenstadt / Ortsteil Klein-Welzheim
  • 2012 Skulptur „We are saved“ von Ingrid Hornef, Standort evangelische Kirche.
  • 2018 "Cubus" von HD Schrader, Standort Mainufer-Promenade

Bildende Kunst –
Ausstellungen und Aktionen des Kunstforums Seligenstadt e.V. seit 1987

Falls nicht anders erwähnt, fanden die Ausstellungen 1987 in der Galerie Peterstraße 48 und seit April 1988 in der Galerie des Kunstforums im Alten Haus, Frankfurter Str. 13, statt.

Galerieprogramm als PDFzum Download

Galerie "Altes Haus"

Öffnungszeiten: Fr. / Sa. / So. + Feiertag 15 – 18 Uhr,
Telefon: 06182 - 924451
Adresse: Frankfurter Straße 13, 63500 Seligenstadt

Postadresse

KUNSTFORUM Seligenstadt e.V.
Postfach 1448
63490 Seligenstadt

Wir verwenden Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren Sie die Cookie-Verwendung.